Schrift-größe anpassen

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
Start-seite

Treffen mit Umweltminister Olaf Lies

Umweltminister Olaf Lies informierte sich über die Arbeit der Niedersächsischen Naturparke.

© Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Bauen, Energie und Klimaschutz

Umweltminister Olaf Lies traf sich mit Doreen Juffa (Geschäftsführerin des Naturparks Steinhuder Meer und neue Sprecherin der niedersächsischen Naturparke), Emely Petersen (Koordinierungsstelle der Niedersächsischen Naturparke) und Hilke Feddersen (Geschäftsführerin des Naturparks Lüneburger Heide), um sich über die Arbeit der Niedersächsischen Naturparke zu informieren.

„Seit vergangenem Jahr fördert das Land Niedersachsen die 14 Niedersächsischen Naturparke jährlich mit jeweils 100.000 Euro. Über erste Projekte, die dadurch finanziert werden, hat sich Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies am (heutigen) Dienstag informiert. „Wie wichtig die Arbeit in den Naturparken landesweit ist, haben wir zuletzt erlebt: Die Corona-Krise hat die wichtige Arbeit unserer Naturparke unterstrichen. Wer nicht verreist ist oder verreisen konnte, hat sich eine schöne Zeit in den eigenen Gefilden gemacht“, so Lies. Darum sollen die Naturparke auch künftig „ihren Beitrag für das Miteinander von Mensch und Natur leisten“ und werden bis 2024 entsprechend kontinuierlich gefördert.“
Auszug aus der Pressemitteilung des niedersächsischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz vom 15.09.2020 (PI 106/2020).


Die gesamte Pressemitteilung finden Sie auf der Seite des Umweltministeriums Niedersachsen.

 

Drucken Zum Seiten-anfang
Cookie - Einstellungen