Schrift-größe anpassen

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
Start-seite

Theater-Tour durch die Naturparke (Mai)

Dieses Jahr sind die Naturparke künstlerisch unterwegs! Im Zeitraum von Mai bis Oktober 2024 sind verschiedene Theater-Künstler*innen in den Naturparken in Niedersachsen zu Besuch. Die Stücke behandeln hauptsächlich natur- und umweltnahe und nachhaltige Themen. Die Stücke sind für verschiedene Zielgruppen geeignet, schauen Sie direkt weiter unten nach. Im Mai wird mit dem Stück „Empedokles - The circle of nature“ von und mit Peter Trabner und dem Baum gestartet.

 

Die Stücke können kostenlos angeschaut werden.

© Peter Trabner

Im Mai startet die 

Das Theaterstück von und mit dem Schauspieler Peter Trabner ist eine persönliche Interpretation des von Friedrich Hölderlin geschriebenen Theaterstücks „Der Tod des Empedokles“. Empedokles, der griechische Denker und Magier, lebt auf Sizilien, stürzt sich dort in den Ätna und steigt als Silberwolke in den Himmel und „verteilt“ sich sozusagen in homöopathischer Dosis global. Empedokles ist nun also in allem und überall enthalten, wie das Plastik in unseren Weltmeeren und die Abgase in unsrer Luft. 1797 greift Friedrich Hölderlin zur Feder und scheitert grandios am selbst auferlegten Dramenprojekt. Der Schauspieler Peter Trabner probt immer wieder und wieder
mit seinem Freund, dem Baum, dem Repräsentanten der gesamten Natur, das Theaterstück und landet schließlich selbst, wie Friedrich Hölderlin, in der Psychiatrie. Schließlich als geheilt entlassen geht der Wahnsinn weiter. „The circle of nature“ ist mitreißend, irrwitzig und zuweilen so klarsichtig wie das Quellwasser aus der Plastik-FlaschenAbfüllanlage des global agierenden Lebensmittelkonzerns, das das Vogelnest samt Küken, als Firmenlogo nutzt.
Im Sinne der Nachhaltigkeit wird das Stück ohne jegliche Technik gespielt. Das heißt, es wird kein Mikrofon oder
Lichttechnik benutzt.
Nachdem es bundesweit schon in mehreren Naturparken gespielt wurde, haben die Naturparke in Niedersachsen Peter Trabner eingeladen durch die Naturparke zu reisen. Bildung für nachhaltige Entwicklung mit dem Kulturerlebnis zu verknüpfen ist das Ziel!

Hier finden Sie die Termine für das Stück im Mai.

Drucken Zum Seiten-anfang